Zierleisten – mach es selbst

Zierleisten – mach es selbst

1. Am besten beginnt man das Abenteuer mit Zierleisten mit einer im Topf gezogenen Pflanze grown. Für Anfänger ist ein Kegel oder eine Pyramide die beste Form. Legen Sie dünne Einsätze in den Topf, sie in Form einer Pyramide anordnen.

2. Wir binden lange Triebe an die Pfähle, Formen der Außenkanten der Form.

3. Schneiden Sie die Triebe ab, die über die Seiten der Pyramide hinauswachsen, um die gewünschte Form der Pflanze zu erhalten.

Efeuball.

Wenn wir keine Zeit oder Geduld haben, durch Beschneiden interessante Formen erzeugen, Wir können einen Drahtgitterrahmen vorbereiten und mit Efeu bedecken. Es lohnt sich auch diesmal mit einfachen Formen anzufangen, z.B.. Kegel oder Kugel.

1. Legen Sie eine Drainageschicht von 5 cm auf den Boden des Behälters.

2. Wir füllen den Behälter mit Blumenerde, die mit der gesiebten vermischt ist, reifer Kompost.

3. Legen Sie ein kugelförmiges Drahtgitter in den Behälter, Überprüfung, ob am Topfrand genug Platz ist, Efeu pflanzen. Wenn die Größe des Racks angemessen ist, wir füllen es mit im Garten gesammeltem Moos.

4. Wir nehmen das Rack raus, Efeusetzlinge am Topfrand pflanzen.

5. Wir setzen das Gestell wieder ein und weben die Zweige durch die Drähte. Wir gießen es regelmäßig, Pflanzen und das Moos bestreuen, um es feucht zu halten. In der Anfangsphase schützen wir die Komposition vor starker Sonne.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *